`
Geruchsentferner

`
Enzymreiniger

`
natürlich reinigen

Anwendungsbeispiele happyzym®

Geschirr

1-3 TL in 5-8 Liter Wasser auflösen. Backbleche, Töpfe, Geschirr etc. bei starker Verschmutzung über Nacht darin einweichen.

Links: Kaffeebecher nur normal in der Spülmaschine gespült
Rechts: Kaffeebecher mit happyzym® gereinigt

Deutlich zu sehen ist der Unterschied, happyzym® entfernt auch hartnäckige Schmutzreste

Fußböden, Fugen, Bad, Küche etc.

¼ – 2 TL happyzym® in Wasser auflösen (Eimer mit bis zu 8 Litern Wasser).

Oberflächen damit feucht wischen. 5-20 Min. einwirken lassen.

Danach den gelösten Schmutz mit Schrubber/Bürste entfernen und mit klarem Wasser nachwischen, trocknen lassen, fertig.

Fugen und unzugängliche Stellen, werden nachhaltig sauber.

Teppich

Lösen Sie ca. 5 g happyzym® (ca. 1 Teelöffel) in 1 Liter warmen Wasser (ca. 40°) auf. Bei hartnäckigen Verschmutzungen erhöhen Sie die Dosierung auf bis zu 10 g happyzym®.
Die fertige happyzym® – Lösung auf der Verschmutzung (z. B. Fleck auf Teppich) einsprühen und/oder mit einer Bürste einreiben. Ca. 30 bis 60 Minuten einwirken lassen und dann wieder mit einer Bürste/einem Tuch abbürsten/trocken reiben. Die gelösten Schmutzreste anschliessend absaugen, empfehlenswert sind Klopfsauger.

Abflüsse, Siphons, Abwasser- Rohre- Tanks, Camping, WC

1 Kaffeelöffel happyzym® in einer Tasse mit handwarmem Wasser auflösen, in den Ausguss gießen und über Nacht einwirken lassen.

Bei Bedarf wiederholen. Ablagerungen werden neutralisiert, muffiger und fauler Geruch verschwindet.

Schlaf- und Liegeplätze von Haustieren

Alle nach Tier riechenden Sachen und Umgebung gründlich einsprühen oder einschäumen.

(Hierbei ca. 1 Messerspitze auf je 250 ml warmes Wasser geben).

Liegekissen/Decken ggf. in die Waschmaschine geben (Hierbei 1 Esslöffel ca. 25 g ohne Waschmittel ins Waschmittelfach geben). Sachgemäß angewendet ist happyzym® völlig unbedenklich für alle Haustiere!

Staubsauger

sind voller Schmutz u. a. Bakterien. Reinigen Sie diese zwischendurch mit happyzym®.

Schläuche können z. B. in der Dusche oder Badewanne über Nacht unter Zugabe von happyzym® eingeweicht werden.

Mit heißem Wasser aus/abspülen, trocknen lassen, fertig. Den Beutel/Sack/Behälter etc. (innen und außen) mit happyzym® besprühen, trockenreiben, trocknen lassen.

Abfalleimer, Windeleimer, Bio-Tonne/Eimer

Alles was riecht einsprühen oder einschäumen – Fertig!

(Hierbei ca. 1 Messerspitze auf je 250 ml warmes Wasser geben).

Schuhe

1/2 Teelöffel happyzym® auf 250 ml warmes Wasser in Sprühflasche geben.

Die Schuhe zwischendurch oder täglich von innen fein einnebeln. Normal trocknen lassen.

Geschirrspüler

Hier werden Geruchsquellen, wie Ablagerungen in nicht sichtbaren Leitungen und Rohren, neutralisiert.

Dosierung: 1 Teelöffel (ca. 7 Gramm) happyzym® anstelle eines Geschirrspülmittels verwenden (Salz und Klarspüler wie gewohnt).

Anwendung 1x im Monat oder nach Bedarf.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Raumluft:
Feinen Sprühnebel auf Teppichen, Gardinen und anderen Stoffen verteilen. Wirkt wie eine Luftwäsche!

Schränke, Kommoden usw.:
Innen- und Außenflächen fein einnebeln oder einschäumen, nach 5–10 Minuten trockenreiben.

Textilien:
Muffige oder verraucht riechende Textilien einsprühen. Bei normaler Raumtemperatur trocknen lassen.

Matratzen:
Gesamte Oberflächen einsprühen oder einschäumen. Normal abtrocknen lassen.
Ggf. nach ca. 20 Minuten Einwirkzeit mit einem Frottee- oder Baumwolltuch trockenreiben und absaugen. Entfernt, neutralisiert hierbei Schweißgerüche.

Teppiche, Auslegeware:
Flächen am Abend ausreichend einsprühen oder einschäumen. Über Nacht trocknen lassen.
happyzym® kann auch in einer Teppichreinigungsmaschine verwendet werden. Hierbei happyzym® vollständig mit warmem Wasser verflüssigen und danach den Tank der Maschine befüllen.
Hierbei pro Liter Wasser 1 Kaffeelöffel happyzym® ohne andere Mittel verwenden. Wirkt danach angenehm erfrischend. (Anwendung am besten abends, über Nacht lüften und bei Raumtemperatur trocknen lassen).

Waschmaschine:
Auch hier werden Geruchsherde, vor allem in den Wasserzulauf-/Ablaufkanälen, aber auch im gesamten System, gründlich neutralisiert und abgebaut.
Dosierung: 1 Kaffeelöffel (ca. 7 Gramm) happyzym® ins Waschmittelfach (Hauptwaschgang) geben, Waschmittelmenge dabei halbieren, Anwendung 1x im Monat oder nach Bedarf.
Auch können übelriechende Wäschestücke mit nur 1 Esslöffel (ca. 25 Gramm) happyzym®, anstelle eines Waschmittels gewaschen werden. Hierdurch entfernen Sie noch wirksamer unangenehme Gerüche.

Dunstabzugshaube:
Abzugshaube einschalten, happyzym® in den Zugluftstrom sprühen bis Filter ausreichend benetzt ist, ausschalten – Fertig!
Auch können z. B. Filter gänzlich in ein Bad mit happyzym® über Nacht gelegt werden. Hierbei ca. 1 Esslöffel happyzym® auf 5 bis 8 Liter heißes Wasser geben.

KFZ / Wohn-Wagen-Mobile-Boote usw.:
Feinen Sprühnebel gleichmäßig im Innenraum verteilen. Auch Polster, Autohimmel, Armaturen und Lüftungsschlitze einnebeln.
Raucherautos können wieder zu Nichtraucherautos werden. Armaturen etc. nach etwa 2 Minuten trockenreiben.

Kühlschränke:
1 Kaffeelöffel happyzym® in ca. 2 Liter warmes Wasser geben, Kühlschrank auswaschen, fertig.